Ausbildung

Durch intensive Forschungsarbeit und Fachkenntniss kann die Fechtschule mit ihrer durchdachten Ausbildungsstruktur seit vielen Jahren überzeugen. Die Ausbildung bei uns basiert auf jahrelanger Ausübung und Vermittlung der Fechtkunst. Der Einstieg als Schüler ist der Beginn, um eine fundierte Basis als angehender Trainer zu entwickeln. Das besondere an unserer Ausbildung ist die Qualität, ein durchdachtes Konzept und ein effektives Lernumfeld.

 

Ausbildung bei Sieben Schwerter:

  • Freude am Lernen und Unterrichten

  • Fechtkunst kunstgerecht weitergeben

  • Berufliche Ausübung

  • Wissenserweiterung

  • Leitung einer Gruppe

  • Erweiterung der eigenen Fechtkenntnisse
  • Qualität erfahren und weitergeben

"Bildung und persönliche Entwicklung waren schon immer Teil im Unterricht. Die Lust, Fechtkunst anderen weiterzugeben wurde schnell zum Wunsch. Das bewegte mich dazu, die Ausbildung bei Sieben Schwerter zu machen. Die sportpädagogische Weiterbildung hilft mir in meiner Tätigkeit als Sozialarbeiter, Vorgänge und Änderungsprozesse aus einer zusätzlichen Sicht zu betrachten und motivierend auf meine Klienten einzuwirken. Doch hauptsächlich ist die Arbeit als Lehrer für Historisches Fechten ein hervorragender Ausgleich, da Fortschritte in der Weiterentwicklung der Schüler sehr gut sichtbar sind." 

(Andreas Beltran Valderrama)


Überblick über die Ausbildung

FECHTSCHÜLER

Erfährt eine mehrjährige Ausbildung in der Historischen Fechtkunst

TRAININGSBETREUER

Einjährige intensive Ausbildung in Didaktik, Methodik und Gruppenführung

FECHTLEHRER

Zwei bis drei jährige individuelle Ausbildung zum Fechtlehrer

Auszüge aus dem Lehrplan

Fechtschüler

  • Grundlagen der Fechtkunst

  • Beinarbeit

  • 3 Wunder

  • Vor, Nach, Indes, Stärke, Schwäche

  • Meisterhiebe lernen und anwenden
  • Kenntnisse in Theorie und Praxis
  • Umgang mit sich und dem Trainingspartner

Trainingsbetreuer

  • Taktische Grundlagen
  • Trainingslehre und -methodik

  • Aufwärmen und Abwärmen

  • Übungsvorbereitung

  • Praktisches Anleiten und Korrigieren
  • Anatomie/Bewegungslehre

  • Fechtgeschichte und Quellenarbeit

Die praktische Prüfung, eine Themenpräsentation und die Anzahl an ausreichenden Praxis- und Theoriestunden sind Voraussetzung für die Vergabe des Zertifikats: "Trainingsbetreuer".

 

Fechtlehrer

  • Gruppenführung

  • Anleitung und Korrektur

  • Gruppendynamische Prozesse verstehen

  • Ausarbeitung komplexer Unterrichtseinheiten
  • Vertiefende Kenntnisse zur Fechtkunst
  • Aufarbeitung verschiedener Fechtwaffen
  • Qualifiziertes Wissen auf Expertenstand

Mehrere praktische und theoretische Prüfungungen, Themenpräsentationen und die Anzahl an ausreichenden Praxis- und Theoriestunden sind Voraussetzung für die Vergabe des Zertifikats: "Fechtlehrer" (Lehrer für Historische Fechtkunst).

 

Weitere Fragen oder Informationen zur Ausbildung?

Bitte Kontakt aufnehmen über:


Telefon: 07141 - 6855422

Mobil: 0175 - 5278113

E-Mail: info@sieben-schwerter.de

Download
Auszug Ausbildung
Auszug aus dem Unterrichtsmaterial
Auszug Unterrichtsskript.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.5 KB

Schämt euch nicht zu lernen

sondern tut stets Übung begehren.
(Christoff Rösener 16. Jh.)

Kontakt aufnehmen:

Videos auf youtube:

Wir auf facebook:


Fechtschule Sieben Schwerter

Untere Gasse 18 | 71642 Ludwigsburg

Telefon: 07141 - 6855422

Mobil: 0175 - 5278113

E-Mail: info@sieben-schwerter.de