Ausbildung

Mit Freude und Leidenschaft bilden wir seit 2009 aus. Die Ausbildung basiert auf jahrelangem Expertenwissen und Erfahrung in der historischen Fechtkunst. Durch eine große Fachkenntniss der Dozenten kann die Fechtschule mit ihrer durchdachten Ausbildungsstruktur seit vielen Jahren überzeugen. Der Einstieg als Schüler ist der Beginn, um eine fundierte Basis als angehender Trainer zu entwickeln. Das besondere an unserer Ausbildung ist die Qualität, eine erprobte Struktur und ein effektives Lernumfeld.

  • Fechtkunst professionell weitergeben

  • berufliche Ausübung und Selbstständigkeit

  • Ergänzung und Integration im eigenen Berufsfeld

  • Freude am Lernen und Unterrichten


Ausbildung seit 2009

Seit 1999 entwickeln wir Unterrichtspläne, Lehrpläne und Konzepte. Zehn Jahre später ist es mögliche eine gereifte, fundierte und professionelle Ausbildung anzubieten.

Starkes Programm

Unser Dozententeam überzeugt durch Kompetenz, Erfahrung, Persönlichkeit und Freude am Unterrichten. Die angenehme Lernatmosphäre sorgt für einen idealen Lernfortschritt und ein rundes Ausbildungserlebnis.


Schwerpunkte

In der Ausbildung werden umfangreiche theoretische und praktische Inhalte vermittelt. Praktische Übungen, Lehren lernen und das erfolgreiche Abschließen der Prüfungen stehen im Vordergrund.

Was bisher Geschah

Wir haben bereits über 100 Lehrgänge und Fotbildungen durchgeführt. Weit über 3000 Lehr- und Ausbildungsstunden haben zur Wissensvermittlung  unserer Trainer beigetragen.


Überblick über die Ausbildung

Fechtschüler

Trainingsbetreuer

Fechtlehrer


Dauer:

  • mehrjährige Ausbildung
  • Insgesamt 208 Stunden

Voraussetzung:

keine

 

 

Prüfung:

  • mehrere praktisch & theoretisch

 

 

Einstieg in die Ausbildung:

"Ausgebildeter Fechtschüler"

Die Ausbildungsstruktur beginnt als Fechtschüler. Über 1-3 Jahre wird die Historische Fechtkunst erlernt und verinnerlicht.

Dauer:

  • Einjährige Ausbildung
  • Stunden: 96 Praxis / 48 Theorie

Voraussetzung:

Nachweislich mehrjährige Erfahrung und Kenntniss in der Historischen Fechtkunst.

 

Prüfung:

  • praktisch & theoretisch
  • Themenpräsentation
  • 50 geleitete Unterrichtsstunden

Bezeichnung & Qualtifikation:

"Trainingsbetreuer"

Praktische und theoretische Prüfungen, die Anzahl an ausreichenden Praxis- und Theoriestunden sind Voraussetzung.

 

Dauer:

  • Zweijährige Ausbildung
  • Stunden: über 300 Praxis/175 Theorie

Voraussetzung:

Die Trainingsbetreuerausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation.

 

Prüfung:

  • praktisch & theoretisch
  • Themenpräsentation
  • 150 geleitete Unterrichtsstunden

Bezeichnung & Qualtifikation:

"Lehrer für Historische Fechtkunst"

Praktische und theoretische Prüfungen, die Anzahl an ausreichenden Praxis- und Theoriestunden sind Voraussetzung.

 


Dozententeam

Unsere Hauptdozenten sind Pioniere in der Historischen Fechtkunst und bilden bereits seit 2009 aus. Als hauptberufliche Fechtlehrer stehen Sie den Teilnehmern mit ihrer Kompetenz zur Seite.

Michael Schüle - Ausbildungsleiter

- Leiter und Gründer: Sieben Schwerter

- Ausbilder in der Fechtkunst seit 2009

- Hauptdozent mit mehreren Fachbereichen

Arne Schneider

- Leiter und Gründer: Institut für Stabfechten

- Ausbilder in der Fechtkunst seit 2009

- Hauptdozent mit mehreren Fachbereichen

Christian Bott

- Leiter und Gründer: Fechtschule Krifon

- Ausbilder in der Fechtkunst seit 2009

- Hauptdozent mit mehreren Fachbereichen

Weitere qualifizierte Referenten

Unsere Referenten kommen aus unterschiedlichen Fachbereichen um den großen Umfang unserer Ausbildung zu bereichern.

Henning Gienger

- Ausgebildeter Trainingsbetreuer

- Pädagogische Fachkraft - Magister Artium

- Fachbereich: Umgang mit Kindergruppen

Andreas Beltran Valderrama

- Ausgebildeter Trainingsbetreuer und Fechtlehrer

- Fachbereich: Wettkampf- und Taktiktraining

- Studium Soziale Arbeit

 

Kooperationspartner

Eine ganzheitliche und umfassende Ausbildungsstruktur auf hohem Niveau ist uns dank unserer Kooperationsparter möglich.

 

GluckerKolleg

Ein Teil unserer Ausbildung findet am GluckerKolleg in Kornwestheim statt. Das GluckerKolleg ergänzt die Ausbildung im Bereich Physiologie, Anatomie, Trainingslehre und in der gesundheitlichen Prävention.

Landessportschule Albstadt

In passenden Räumlichkeiten werden hier praktische und theoretische Lehrinhalte vermittelt.

Schiller VHS

Seit vielen Jahren bieten wir mit der Schiller VHS in Ludwigsburg Kurse zur Fortbildung und Vorträge an.

VHS Esslingen

Zusammen mit der Esslinger VHS bieten wir Kurse zur Fortbildung in der Historischen Fechtkunst an.

IHK Baden-Württemberg

Die IHK-Einrichtungen in Stuttgart und Ludwigsburg sind Partner unserer Ausbildung.

Stadt Ludwigsburg

Die Stadt Ludwigsburg unterstützt uns mit Räumlichkeiten für den Unterricht.


Was sagen die Teilnehmer?

Andreas Beltran Valderrama

(ausgebildeter Trainingsbetreuer und Fechtlehrer)

 

"Bildung und persönliche Entwicklung waren schon immer Teil im Unterricht. Die Lust, Fechtkunst anderen weiterzugeben wurde schnell zum Wunsch. Das bewegte mich dazu, die Ausbildung bei Sieben Schwerter zu machen. Die sportpädagogische Weiterbildung hilft mir in meiner Tätigkeit als Sozialarbeiter, Vorgänge und Änderungsprozesse aus einer zusätzlichen Sicht zu betrachten und motivierend auf meine Klienten einzuwirken."

 

 

 

Anthony Staender

(ausgebildeter Trainingsbetreuer)

 

"Zur Körper- und Charakterschulung, weil es fit hält, Spass macht und Geist und Körper bewegt. Und es bereichert mich, eine jahrhundertalte europäische Kunst zu lernen."

Wissenschaftliche ausarbeitungen

Download
"Der Stab in Europa" - Arne Schneider
Der Stab in Europa - Hutton - Arne Schne
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Download
"Geometrie des Langschwertes" Bernd Lappé
Die Geometrie des Langschwertes im fecht
Adobe Acrobat Dokument 33.9 MB
Download
"Unterrichtsgestaltung" - Henning Gienger
Trainingsplangestaltung - Grundlagenbere
Adobe Acrobat Dokument 96.5 KB

Auszüge aus dem Lehrplan

Fechtschüler

  • Grundlagen der Fechtkunst

  • Beinarbeit, Hutenlehre, Offensive und Defensive

  • 3 Wunder und 24 Winden

  • Vor, Nach, Indes, Stärke, Schwäche

  • Meisterhiebe lernen und anwenden
  • Kenntnisse in Theorie und Praxis
  • Umgang mit sich und dem Trainingspartner

Nach mehreren Praxis- und Theoriestunden:

"Ausgebildeter Fechtschüler"

 

Trainingsbetreuer

  • Taktische Grundlagen
  • Trainingslehre und -methodik

  • Aufwärmen und Abwärmen

  • Übungsvorbereitung

  • praktisches Anleiten und Korrigieren
  • Anatomie/Bewegungslehre

  • Fechtgeschichte und Quellenarbeit

Die praktische Prüfung, eine Themenpräsentation und die Anzahl an ausreichenden Praxis- und Theoriestunden sind Voraussetzung für die Vergabe des Zertifikats: "Trainingsbetreuer".

 

Fechtlehrer

  • Gruppenführung

  • Anleitung und Korrektur

  • Gruppendynamische Prozesse verstehen

  • Ausarbeitung komplexer Unterrichtseinheiten
  • Vertiefende Kenntnisse zur Fechtkunst
  • Aufarbeitung verschiedener Fechtwaffen
  • Qualifiziertes Wissen auf Expertenstand

Mehrere praktische und theoretische Prüfungungen, Themenpräsentationen und die Anzahl an ausreichenden Praxis- und Theoriestunden sind Voraussetzung für die Diplomvergabe:"Lehrer für Historische Fechtkunst".

 

Weitere Fragen oder Informationen zur Ausbildung?

Bitte Kontakt aufnehmen über:

 Michael Schüle

Telefon: 07141 - 6855422

Mobil: 0175 - 5278113

E-Mail: info@sieben-schwerter.de

Trainingsbetreuer Abschluß Marienburg 2012

Lehren im Unterricht - Ausbildung 2014

Aus- und Fortbildung auf Schloß Dhaun 2015

Download
Auszug Ausbildung
Auszug aus dem Unterrichtsmaterial
Auszug Unterrichtsskript.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.5 KB

Schämt euch nicht zu lernen

sondern tut stets Übung begehren.
(Christoff Rösener 16. Jh.)

Kontakt aufnehmen:

Videos auf youtube:

Wir auf facebook:


Fechtschule Sieben Schwerter

Untere Gasse 18 | 71642 Ludwigsburg

Telefon: 07141 - 6855422

Mobil: 0175 - 5278113

E-Mail: info@sieben-schwerter.de